EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV und Energiepass im Internet

.

EPBD 2018 + GEG-Entwurf + intelligente Gebäude + Energieausweis + KfW-Effizienzhaus

 www.enev-online.de

.Kontakt | Impressum |

   Home + Aktuell
   GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   Neu: EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Praxishilfen
 · Premium Login
 · Zugang bestell.
 · Praxishilfen
 · Newsletter
 · EnEV-Archiv
   Anbieter-Forum
 · Umfragen
 · INFO-Partner
 · Medien-Service
 · Dienstleister
   Über EnEV-online
 · Portal
 · Kompass
 · Sitemap
 · Media-Daten
 
· AGB
   Die Redaktion
 
· Kontakt
 
· Impressum

 · Datenschutz
 
EnEV-online.de  

21.06.2018 | www.enev-online.de 


Melita Tuschinski

 
Liebe Leserinnen und liebe Leser,

recht herzlichen Dank! Sie gehören zu den über 4.200 treuen EnEV-online Lesern, die den EnEV-Newsletter seit dem 25. Mai neu abonniert haben! Danke!

Politik: Es ist soweit! Die EU-Gremien haben die neue EU-Richtlinie für Gebäude 2018 verkündet und die zuständigen Bundesministerien sind dabei einen neuen Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz zu verfassen.

Interviews: Wie können wir schon heute energieeffiziente, intelligente Gebäude planen, bauen und umnutzen? Die Experten Heiko Schneider von GoGaS und Stefan Bauer von smartB antworten.

Praxis-Dialog: Was meinen Sie zu dem GEG-Vorschlag die Ausstellungsberechtigung für Energieausweise radikal zu vereinfachen? Was gilt, wenn man bei einem KfW-55 Effizienzhaus nach Jahren die Heizung ändert?

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre!

Melita Tuschinski
Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Herausgeberin
und Redaktion EnEV-online
Kontakt aufnehmen

 

 EnEV-Newsletter 06/2018 - Inhalt
     

Newsletter als Pdf-Ausgabe

 

Politik:
- EPBD 2018: Neue EU-Richtlinie verkündet
- GEG 2018: Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz

_Interviews:
- H. Schneider, GoGaS Goch Ecothermal Engineering
- St. Bauer, smartB Energy Management, Berlin
_Dialog:
- Ausstellungsberechtigung für Energieausweise
- Heizung von geförderten KfW-55-Haus ändern
_Praxis-Hilfen: Publikationen und Dialog
_Newsletter Pdf | Impressum | Abo verwalten | Kontakt


 

 1. Politik: Energiesparregeln für Gebäude

    .

EPBD-UPDATE - Was kommt wann?

 

Neue EU-Vorgaben für Gebäude bis zum Jahr 2030
EU-Gebäuderichtlinie 2018 verkündet
_Die neue Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden haben die europäischen Gremien am 19. Juni 2018 im EU-Amtsblatt veröffentlicht. Sie tritt am 9. Juli 2018 in Kraft und setzt die Energie-Standards bis zum Jahr 2030. Die EU-Länder haben danach 20 Monate Zeit die Vorgaben in nationales Recht umsetzen. Bei uns wird es voraussichtlich das kommende GebäudeEnergieGesetz (GEG) betreffen. In EnEV-online finden Sie den Text der novellierten Richtlinie als Html-Volltext und erkennen an der roten Schrift was sich durch die neue EPBD geändert hat.
|
EU-Richtlinie 2018: Html-Volltext und Pdf-Download
_.

GEG: Was kommt wann?

 

Neuer GEG-Entwurf wird vorbereitet
Chance GebäudeEnergieGesetz (GEG)
_Nun also ein neuer Anlauf: Die zuständigen Bundesministerien wollen bis September einen neuen Referentenentwurf zum GebäudeEnergieGesetz (GEG) verfassen. Kein einfaches Unterfangen, denn es gilt die alten 'Hausaufgaben' zu erledigen nach den Vorgaben der EU-Richtlinie von 2010 wobei nun auch die neuen EU-Regeln bis 2030 verkündet sind. Was brachte der GEG-Entwurf von 2017 Neues und was könnte sich ändern angesichts der inzwischen bekannten EU-Ziele? Lesen Sie unseren Kommentar in unserer Pdf-Broschüre zum GebäudeEnergieGesetz.
|
GebäudeEnergieGesetz GEG: Was kommt wann?
_


 
2. Interviews mit Experten für Energieeffizienz
    .

Interview: Heiko Schneider, GoGaS Goch Ecothermal Engineering

 

Heiko Schneider, GoGaS Goch Ecothermal Engineering
Intelligente Industriegebäude
_Während der Bund für das Jahr 2050 einen klimaneutralen Bestand anstrebt, ist dieses für das Dortmunder Unternehmen GoGaS bereits heute Realität für Logistikhallen - die "Lieblinge der Investoren". Wie erreichen sie diesen Standard? In wieweit setzen sie Ziele der EU-Gebäuderichtlinie 2018 - wie Automation oder Intelligenz-Indikatoren - bereit heute um? Wie sind ihre Erfahrungen mit der Umnutzung von Logistik- in Produktionshallen? GoGaS-Geschäftsführer Heiko Schneider antwortet im EnEV-online Interview.
|
Interview: Heiko Schneider, GoGaS Goch Ecothermal
| Weitere Interviews in unserer Pdf-Broschüre
_.

Interview: Stefan Bauer, smartB Energy Management

 

Interview: Stefan Bauer, smartB Energy Management
Energieeffiziente, smarte Gebäude
_Wie planen und bauen wir zukunftsorientiert angesichts des kommenden GebäudeEnergieGesetzes (GEG) und der soeben verkündeten EU-Gebäuderichtlinie 2018? Diplom-Ingenieur Stefan Bauer ist beim jungen Berliner StartUp Unternehmen smartB tätig, spezialisiert auf intelligente Analytik. Er antwortet auf unsere Fragen zum Niedrigstenergie-Gebäudestandard, zur Elektro-Mobilität, zum SmartBuilding und zu seinen zukünftigen Aufgaben. Lesen Sie unser Interview in EnEV-online.
|
Interview: Stefan Bauer, smartB Energy Management
| Weitere Interviews in unserer Pdf-Broschüre
_


 3. Praxis-Dialog zum Energieausweis und Heizung
    .

Ausstellungsberechtigung für Energieausweise

 

GEG-Entwurf von 2017 ändert die EnEV-Regeln
Neues zum Energieausweis in Sicht
_Der Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz (GEG) von 2017 unterscheidet bei der Ausstellungs-Berechtigung für Energieausweise nicht mehr - wie bisher die EnEV - zwischen Wohn- und Nichtwohnbau sowie zwischen Neubau und Bestand. Auch qualifizierte Handwerker und staatlich anerkannte Techniker könnten ggf. alle Energieausweise ausstellen. Die zuständigen Bundesministerien sind dabei einen neuen GEG-Entwurf auszuarbeiten. Ob es wohl dabei bleibt? Was meinen Sie zu diesem Ansatz? Ihre Meinung ist gefragt!
|
GEG-Entwurf von 2017: Energieausweis ausstellen
| Kontakt-Formular: Senden Sie uns Ihre Meinung zu!
_.

KfW-55 Mehrfamilienhaus mit BHKW

 

Praxis-Dialog: Alternative Heizung wegen Mängeln
KfW-55 Mehrfamilienhaus mit BHKW
_Das Gebäude wurde als KfW-55-Effizienzhaus vor vier Jahren erbaut und mit Blockheizkraftwerk (BHKW) ausgestattet. Es gab es jedoch immer wieder technische Probleme damit. Die Eigentümer haben deshalb beschlossen eine alternative Technik zu installieren und das Haus möglicherweise auf KfW-70 Standard zu reduzieren. Welche EnEV-Vorgaben gelten dabei? Wie sind die Konditionen der KfW in solchen Fällen? Lesen Sie unsere Experten-Antworten dazu.
|
Praxis-Dialog: KfW-55 Mehrfamilienhaus verändern
| Weitere Praxisbeispiele zur EnEV und EEWärmeG
_


 4. Praxishilfen: Veranstaltungen, Publikationen und Praxis-Dialog
     
10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2018  

Veranstaltungen: Seminare und Weiterbildung
- 10. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren
   9.-10. Nov. 2018 im Hannover Congress Centrum

     
     
Publikationen, Fachinformationen und Praxishilfen  

Publikationen, Fachinformationen und Praxishilfen
- EnEV 2014 + EEWärmeG 2011: Teil 1 - Kurzinfo Praxis
- EnEV 2014 + EEWärmeG 2011: Teil 2 - Praxishilfen
- Lüftungsanlagen im Wohnbau: Fluch oder Segen?
- Kritischer Dialog: 60 EnEV-online Interviews seit 2002
- EPBD-UPDATE 2018: Neue EU-Gebäuderichtlinie
- GEG 2018 - GebäudeEnergieGesetz: Was kommt wann?
- Merkblatt: Energie-Nachweise für Gebäude
- Experten-Kompass: Energieeffizienz in der Baupraxis

     
Praxis-Dialog: Neue Fragen und Antworten  

Praxis-Dialog: Die neuesten Antworten
- Umstellung Industriepark mit KWK Nahwärmenetz von Biomasse auf Erdgas (schlechterer Primärenergiefaktor)
- Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohre von Wärmeversorgung außerhalb thermischer Gebäudehülle
- Nachweis für Neubau Kfz-Halle mit Wärmezentrale im Nachbarbau, der später saniert u. mit BHKW erneuert wird
- Jahresprimärenergiefaktor (fp) in Nachweis-Berechnung für große Anbauten mit normabweichender fp-Angabe

     

Impressum

Herausgeber + Redaktion:

Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien, Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT Austin, Freie Architektin
Bebelstr. 78, D-70193 Stuttgart, Tel.: +49 (0) 711 / 6 15 49 26 (KEINE kostenfreien Auskünfte!) E-Mail: info@enev-online.de
Internet: www.enev-online.de

 


Rechtliche Hinweise:

Für diesen EnEV-Newsletter und alle Informationen in EnEV-online gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und Bilder der in EnEV-online veröffentlichten Presseinformationen und Autorenbeiträge allein in der Verantwortung der jeweiligen Herausgebers bzw. Autoren der Beiträge sind. Wir machen uns diese Inhalte in keinster Weise zu Eigen. Für Fragen wenden Sie sich an die jeweiligen Ansprechpartner.

 


|
EnEV-Newsletter aktualisieren oder abbestellen
|
Senden Sie uns Ihre Fragen und Kommentare zu!

Fotoquellen:

Melita Tuschinski, © Foto: Wolfram Palmer

Inhaltsübersicht:
© Foto: tunedin - Fotolia.com

1.1 EU-Gebäuderichtlinie 2018 verkündet
© Titel-Collage: Margarete Mattes, KommunikationsDesign, München, © Bilder Titelseite: Dirk Vonten - Fotolia.com und slavun - Fotolia.com

1.2 Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz (GEG)
© Foto: bluedesign - Fotolia.com

2.1 Intelligente Industriegebäude
© Foto: GoGaS - www.gigas.com

2.2 Interview mit Stefan Bauer, smartB
© Foto: Stefan Bauer - www.smartb.de

3.1 Ausstellungsberechtigung für Energieausweise
© Foto: Gerhard Seybert - Fotolia.com

3.2 KfW-55-Mehrfamilienhaus - Heizung ändern

© Foto: Tiberius Gracchus - Fotolia.com

4.1 Veranstaltungen
© Foto: Energie- und Umweltzentrum am Deister (e.u.[z.])

4.2 Publikationen, Fachinformationen und Praxishilfen
© Titel-Collage: Margarete Mattes, KommunikationsDesign, München, Foto Titelseite: © vector/ AngelaStolle - Fotolia.com

4.3 Praxis-Dialog: EnEV und EEWärmeG anwenden
© forestpath - Fotolia.com

 

   

.

| Home + Aktuell

| GEG 2018 | EnEV 2014/2016 | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.


 


© 1999-2018 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart