EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV und Energiepass im Internet

. Energieausweis, Energiepass und EnEV: Praxishilfen und News

service.enev-online.de

 www.enev-online.de

| Service | Kontakt | Impressum |

   Home + Aktuell
   EnEV 2014 - Praxis
    EnEV ab 2016
    EnEV 2009 - Praxis
    EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   Premium Login
.
   Service + Dialog
   Praxishilfen
 · Broschüren
   News per E-Mail
 · EnEV-Newsletter
 · Zugang bestell.
   Anbieter-Forum
 · Umfragen
 · Info-Partner
 · EnEV-Kalender
 · Medien-Service
 · Dienstleister
   Für die Medien
 · Texte und Bilder
   EnEV-Archiv
 · EnEV 2014

 · EnEV 2009
 · EnEV 2007
 · EnEV 2004
 · EnEV 2002
   Über EnEV-online
 · Portal
 · Kompass
 · Sitemap
 · Media-Daten
 
· AGB
   Die Redaktion
 
· Kontakt
 
· Impressum

 · Datenschutz
EnEV-Newsletter für Fachleute
Premium-News für Spezialisten

Energieeffizienz, EnEV, Energieausweis und EEWärmeG
Informationen, Arbeitshilfen für professionelle Anwender

Bleiben Sie auch dem Laufenden mit unserem kostenfreien EnEV-Newsletter. Lesen Sie als Premium-Abonnent auch die Praxisantworten in unserem Premium-Bereich. Bestellen Sie Broschüren und Arbeitshilfen als Druckwerke und Pdf. Präsentieren Sie sich als Spezialisten im Dienstleister-Verzeichnis.

.
Novelle Energiesparrecht: Aktueller Stand und Umfrage

+ EnBW: Praxisfragen zur Energieeffizienz: EnEV + EEWärmeG = ? Gesetz. Über 350 Teilnehmer kamen zur Fachtagung der EnBW am 21. Juni in die Filderhalle in Leinfelden Echterdingen. Mit Spannung erwarteten sie den Vortrag von MR Peter Rathert vom BMUB, Berlin: Er referierte über den aktuellen Stand der Zusammenführung der EnEV und des EEWärmeG zu einem neuen Gesetz zur Regelung des Energiesparrechts für Gebäude. Lesen Sie unseren Bericht dazu im Kapitel 3.10 unserer Pdf-Broschüre "EnEV 2017: Was kommt wann?", vom 26. Juni 2016.
| EnEV 2017: Was kommt wann? - Ausgabe 26. Juni 2016


+ Verlosung 12 E-Books: EnEV + EEWärmeG: Umfrage: Energiesparrecht 2017. Ihre Meinung ist gefragt: Welche Ziele sollte sich die Novelle des Energiesparrecht setzen? Welche Prinzipien und Methoden sollten ihm zugrunde liegen? Welche Ergebnisse sollte es anstreben? Wie könnte die Erfolgskontrolle erfolgen? Unter den Teilnehmern verlosen wir 12 Exemplare unseres E-Books "EnEV und EEWärmeG parallel anwenden: EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG 2011". Sie können es auf dem Computer, Notebook, Tablet oder Smartphone lesen.
| Online-Umfrage: Energiesparrecht für Gebäude
| E-Book Info: EnEV und EEWärmeG parallel anwenden

zum Anfang der Seite

EnEV ab 2016: Praxis-Dialog und neue Kurzinfo

+ Dialog: Nachweis nach EnEV und EEWärmeG - Neubau öffentliche Klinik in NRW. Für öffentliche Gebäude setzt das EEWärmeG noch strengere Maßstäbe an. Das Umweltministerium NRW hat dazu eine Auslegung erlassen, die vorsieht, dass bei öffentlichen Gebäuden nur der Wärmeschutz der Bauhülle übererfüllt wird. In diesem Praxisbeispiel wird der Wärmeschutz nur teilweise erfüllt und die restliche Nutzungspflicht über erneuerbare Energien gedeckt. Der Jahres-Primärenergiebedarf des Referenzgebäudes wird nur geringfügig unterschritten. Ist dieses zulässig? Lesen Sie was unsere Experten antworten.
| Praxis-Dialog: Lesen Sie unsere Experten-Antworten
| Praxis-Dialog: Weitere Antworten zu Praxisfragen


+ Publikation für Fachleute und Auftraggeber - Neue Praxishilfe: EnEV ab 2016. In EnEV-online finden Sie vielfache Informationen zum erhöhten EnEV-Standard ab 2016. Doch viele Leser wünschen sich diese Erläuterungen zusammengefasst "auf Papier". Grund genug für uns die erweiterte Publikation "EnEV ab 2016" als Ringbuch und E-Book zu veröffentlichen. Sie erlaubt einen Schnelleinstieg, informiert zu den Anforderungen und bringt Antworten zu Praxisbeispielen. Geben Sie uns kurz Bescheid, wenn Sie per E-Mail erfahren wollen, wann sie verfügbar ist.
| EnEV ab 2016: Kurzinfo zur neuen Publikation
| Kontaktformular zur EnEV-online Redaktion

zum Anfang der Seite

Praxis: Nachrüstpflichten und neue KfW-40-Siedlung

+ Fraunhofer IRB Verlag: Bausubstanz 2/2016 - EnEV-Pflichten: Oberste Geschossdecken dämmen. Eigentümer, Käufer und Erben müssen die Nachrüstpflichten und zeitlichen Vorgaben der EnEV beachten. Wer ein älteres Wohn- oder sonstiges Bestandsgebäude sein Eigen nennt, sollte sich mit den Nachrüstpflichten vertraut machen und sie fristgerecht erfüllen. Auch wer vorhat, eine ältere Immobilie zu kaufen, sollte Bescheid wissen und den Verkäufer darauf ansprechen. Lesen Sie den Beitrag aus der Bausubstanz 2/2016, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart.
| Artikel: Oberste Decke oder Dach im Bestand dämmen
| Bausubstanz: Aktueller Inhalt, Leseprobe, Abo-Infos


+ Lunos: Praxisbeispiel mit Wohnungslüftung - Lautizia - größtes KfW 40 Projekt in Berlin. 14 einzelne Häuser umfasst das innovative Architekturkonzept aus Friedrichshain, Berlin, mit Photovoltaik- und Geothermie-Anlage. Für Frischluft sorgen 1.200 dezentrale Wohnungslüftungssysteme e² mit Wärmerückgewinnung der Firma Lunos. Sie arbeiten mit hocheffizienten Motoren mit neuester ec-Technologie in Kombination mit strömungsmechanisch überarbeiteten und speziell ausgewuchteten, leisen Ventilatoren, die die Bewohner kaum wahrnehmen.
| Lunos: Größtes KfW 40 Projekt in Berlin: Lautizia
| Lunos: Kostenfreie Praxishilfen zur Wohnungslüftung

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Top-Veranstaltungen und Publikationen

Top-Veranstaltungen
- neu: renergie: Softwareschulung DIN V 18599 für Nichtwohnbau
- IBS: Die EnEV ab 2016 - was ändert sich, was bleibt?
- 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren
- BTGA: Inspektion nach EnEV § 12

- Akademie: Geförderte Weiterbildung Energieeffizienz
- TU DA + ina: Energieberater Zertifikat TU Darmstadt
- FLiB: Gebäude-Luftdichtheitsprüfer mit Zertifikat

Publikationen, Fachinformationen und Praxishilfen
- neu: EnEV 2014 + EEWärmeG 2011: Kurzinfo Praxis
- neu: EnEV ab 2016: Geänderte Verordnung anwenden
- EnEV 2017: Was kommt wann?
- Chance Baubestand:
sanieren, erweitern, umnutzen
- Merkblatt: Energie-Nachweise für Gebäude
- Beuth Verlag: Alle Infos rund um die EnEV
- Experten-Kompass: Energieeffizienz in der Baupraxis

zum Anfang

 

 www.enev-online.de

ENEV-ONLINE: ENERGIEAUSWEIS UND ENERGIEEINSPARVERORDNUNG FÜR GEBÄUDE

.

| HOME + AKTUELL |

| ENEV 2014 PRAXIS | ENEV 2009 | WISSEN+PRAXIS | KALENDER | DIENSTLEISTER |

| SERVICE+DIALOG |

| PRAXIS-HILFEN | NEWSLETTER | Premium bestellen | MEDIEN-SERVICE | FORUM  | KONTAKT | PORTAL |

 


© 1999-2016 | IMPRESSUM |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart

Aktueller Stand: 28.06.2016 | Sollte ein Link nicht die angezeigte Seite öffnen,
bitte teilen Sie es uns kurz mit: Kontakt zur Redaktion. Recht vielen Dank!